Vorstellung der Kampagne an Frankfurter Schulen

18. Oktober 2018

Auf Einladung des Oberbürgermeisters Peter Feldmann stellen wir an verschiedenen Frankfurter Schulen unsere Kampagne vor und klären über das Thema Kinder- und Jugendarmut auf.

Nach einem Grußwort von Peter Feldmann haben Anna Latsch, Sébastien Daudin und Yassine Chaikhoun das Thema im Allgemeinen anhand eines "Ampelspiels" vorgestellt und mit den Schüler*innen diskutiert. Im Anschluss wurden die Kampagne samt Forderungen und das Mode-Label armTM vorgestellt. 

Wir waren zwischen August und Oktober 2018 an folgenden Schulen und trafen insgesamt mehr als 800 Schüler*innen: Helmhotzschule (23.08.), Wöhlerschule (30.08.), Musterschule (11.09.), Ernst-Reuter-Schule I (12.09.), Neue-Gymnasiale-Oberstufe (18.10.).

Die Schulen berichten

 

In der Presse

"Kinderarmut in Frankfurt offensiv begegnen" - 18. Oktober 2018, Frankfurter Rundschau
it der Präsentation an der Neuen Gymnasialen Oberstufe (NGO) in Bockenheim hat der Frankfurter Jugendring seine fünfte und vorerst letzte Schule mit dem Thema Kinderarmut konfrontiert. Feldmann bot dem Jugendring auch an, die gemeinsame Präsentationen der Kampagne im kommenden Jahr an weiteren Schulen fortzusetzen. Link zum Artikel

"Gemeinsam gegen Kinderarmut" - 31. August 2018, Frankurter Rundschau.
Der Frankfurter Jugendring stellt seine Forderungen zur Bekämpfung von Kinder- und Jugendarmut an der Wöhlerschule vor. Die Schüler haben eigene Ideen und der Oberbürgermeister schlägt eine Wette vor. Link zum Artikel

 

Info

Ansprechpartner

Sébastien Daudin, Referent
Tel.: 069 56 000 116
sebastien [dot] daudinatfrankfurterjugendring [dot] de