Frankfurter Positionspapier zur Einbindung von Kinder- und Jugendverbänden in die ganztägig arbeitende Grundschule

5. Dezember 2023

Das Aneignen der Kompetenzen, die man in Jugendverbandsarbeit erlernen kann, wird für einen immer größeren Teil der jungen Menschen von Bedeutung, um sich den gesellschaftlichen Herausforderungen stellen zu können. Gleichzeitig stehen die Jugendverbände aufgrund schwieriger werdender Ausgangsbedingungen vor großen Herausforderungen.

Das kürzlich verabschiedete "Gesetz zur ganztägigen Förderung von Kindern im Grundschulalter (GaFöG)" schafft neue Voraussetzungen und Möglichkeiten, Bildung über den herkömmlichen schulischen Bildungsauftrag hinaus zu gestalten.

Der FJR und seine Verbände befürworten eine stärkere Kooperation von Schulen und Jugendverbänden und hat dazu am 30.11.2023 das Frankfurter Positionspapier zur Einbindung von Kinder- und Jugendverbänden in die ganztägig arbeitende Grundschule verabschiedet.

Foto von Laura Rivera auf Unsplash.
 

Info

Ansprechpartnerin

Maren Burkhardt, Referentin
Tel.: 069 56 000 111
maren [dot] burkhardtatfrankfurterjugendring [dot] de