AG der Großstadt-Jugendringe

Die AG der Großstadtjugendringe trifft sich zweimal im Jahr – im Herbst zu einem allgemeinen Austausch und für die Planung der Konferenz, die jährlich im Frühjahr stattfindet.

Viele Großstädte haben ähnliche zentrale Themen wie wir. Sowohl auf fachlicher, als auch auf kollegialer Ebene findet ein sehr fruchtbarer Austausch statt. Das inspiriert uns für unsere Arbeit und gibt uns weiteres Wissen für die Beratung unserer Mitgliedsverbände.

Zu den ständigen Mitgliedern der AG gehören:

  • Jugendringe in Städten mit über 300.000 Einwohner*innen
  • Jugendringe in Landeshauptstädten
  • Jugendringe, die die ersten beiden Kriterien nicht erfüllen, aber von überregionaler Bedeutung sind und eine entsprechende Struktur zur Mitarbeit in der AG haben.

Der Deutsche Bundesjugendring ist eingeladen, an den jährlich stattfindenden Konferenzen teilzunehmen.

 

Zur Zeit sind folgende Jugendringe Mitglieder der AG: