Jugendverbände integrativ aktiv - Integration und Inklusion (2010)

Am Samstag, den 25.09.2010, fand ein Fachtag des FJR und des Hessischen Jugendrings (HJR) mit dem Thema „Jugendverbände integrativ aktiv“ in Frankfurt statt. Hiermit haben wir das Querschnittsthema „Migration/Integration/Inklusion“ der Klausuren von FJR und HJR 2009-2010 umgesetzt.

Das Programm war eng an die Fragen der Migrantenjugendlichen und der Integration angelehnt und wurde von vielen TeilnehmerInnen wahr genommen.

Beim 5. Fachtag „Integrativ aktiv“ wurde diskutiert, wie Integration und Inklusion in Jugendverbänden und Jugendringen zur interkulturellen Öffnung umgesetzt werden kann. Jugendverbände und Vereine von Jugendlichen mit Migrationshintergrund (VJM) intensivieren seit Jahren die Zusammenarbeit in Hessen. Traditionelle Jugendverbände sind offen für alle Kinder und Jugendlichen jeder Herkunft.

Im Frankfurter Jugendring sind seit langem eine Reihe von Jugendmigrationsverbänden aktive Mitglieder und setzen die Interkulturalität ganz wesentlich um. Besonders die Jugendarbeit der VJM leistet einen wichtigen Beitrag zur gesellschaftlichen Partizipation junger Menschen mit Migrationshintergrund. Derzeit sind die Vereine junger Migrant*innen jedoch noch bei der öffentlichen Förderung deutlich unterrepräsentiert. Ergänzend fördern hier erfahrene Jugendverbände junge MigrantInnen durch Qualifizierungsangebote beim Erwerb der Jugendleitercard (JuleiCa) und durch den Aufbau eigener Strukturen. Der Dialog auf gleicher Augenhöhe ist hierzu in einer Willkommenskultur zentral.

Bei der Tagung wurde über die aktuelle Integrationsarbeit der Stadt Frankfurt/M und die Integrations/Inklusionsarbeit von Vereinen und Jugendverbänden in Hessen informiert. Gespannt dürfen wir auf die Vorstellung der neuen Integrationspolitik im Land Hessen und die Informationen aus der Deutschen Islamkonferenz zur Zukunft von muslimischen Jugendlichen in Hessen sein.

Die Jugendverbände informierten während des Fachtags über ihre Arbeit im Foyer und zeigen hier ihre Jugendarbeitsangebote für junge Migrantinnen und Migranten.
Die Stadt Frankfurt, das Land Hessen und die Integrationspolitischen Sprecher*innen der Fraktionen im Hessischen Landtag waren Gäste des Fachtags zur Unterstützung der Jugendarbeit mit den Zielen: Integration und Inklusion für Migrationsjugendliche.

Themen 

Inklusion