Konferenz der Großstadt-Jugendringe: Krise der Demokratie? Über alte und neue Herausforderungen für die Jugend(verbands)arbeit

20. April 2018, 12:00 Uhr bis 22. April 2018, 14:00 Uhr

Thema und Fragestellungen

Seit einigen Jahren wird eine Krise der Demokratie in Europa und Deutschland diskutiert. Hierbei wird unter anderem auch immer wieder die angebliche „Politikverdrossenheit“ der Jugend moniert, gleichzeitig nehmen rechtpopulistische und extrem rechte Tendenzen zu, ebenso die Radikalisierung. Rechtspopulistische Parteien sind mittlerweile in vielen europäischen Ländern in den Parlamenten, in Deutschland ist mit der AfD ein „Rechtsruck“ spürbar. Somit steht die politische Bildung junger Menschen vor neuen Herausforderungen.

  • Welche Herausforderungen ergeben sich daraus für die Jugendverbände, welchen Auftrag haben sie in der Demokratiebildung?
  • Wie hat sich die politische Bildung verändert, muss sie sich verändern?
  • Kann politische Bildung zur stärkeren Identifikation Jugendlicher mit dem System beitragen?
  • Welche Rolle spielen die Neuen Medien und wie kann Jugendverbandsarbeit / die Arbeit von Jugendringen dies begleiten?
  • Und wie kann durch neue Beteiligungsformen, die Kindern und Jugendlichen Mitbestimmung und Mitgestaltung an für sie relevanten Entscheidungen und Prozessen ermöglicht, die Demokratie gestärkt oder sogar zum Positiven verändert und weiterentwickelt werden?

 

​Vorläufiger Ablauf

FREITAG, 20. APRIL 2018
Ab 12 Uhr Check-in „Hotel am Zoo“ & Ankommen / Imbiss
13:00 Uhr Präsentation der Fördermöglichkeiten „Aktion Mensch“
14:30 Uhr Kaffeepause
14:45 Uhr Begrüßungen und Grußworte (FJR-Vorstand, OB)
15:30 Uhr Austausch
17:00 Uhr Sightseeing mit dem Ebbelwei-Express
19:00 Uhr Abendessen mit Grüner Soße

SAMSTAG, 21. APRIL 2018
10-12 Uhr Impulsreferate und anschließende Diskussion im Plenum
12-13 Uhr Mittagspause
13-15:30 Uhr Workshops
15:30-16 Uhr Kaffeepause
16-17:30 Uhr Berichte aus Workshops und Diskussion im Plenum
19:00 Uhr Abendessen / Kulturprogramm

SONNTAG, 22. APRIL 2018
9:30-12 Uhr Austausch im Plenum (aktuelle Themen)
12 Uhr Auswertung / Ausblick 2019
13 Uhr Imbiss und Abreise

 

Foto: Franz Ferdinand Photography, Mainz (Website)

Organisatorisches

KOSTEN
Der Teilnahmebeitrag beträgt 190€ (160€ im Doppelzimmer) pro Person für Unterkunft, Programm und Verpflegung. Mit der Anmeldebestätigung wird eine Rechnung zugestellt. 

ÜBERNACHTUNG
Die Übernachtung inkl. Frühstück erfolgt wahlweise in Einzel- oder Doppelzimmer im Hotel am Zoo, Alfred-Brehm-Platz 6, 60316 Frankfurt (http://www.hotel-am-zoo.com/).

TAGUNGSORT
Die gesamte Konferenz findet in den Räumen des Evangelischen Vereins für Jugendsozialarbeit statt, Rechneigrabenstraße 10, 60311 Frankfurt am Main.

  • Entfernung zum Main: 5 Min. zu Fuß (350m)
  • Entfernung zur Konstablerwache (S-&U-Bahn-Station): 8 Min. zu Fuß (600m)
  • Entfernung zum Hotel: 11 Min. zu Fuß (850m)

ANREISE MIT PKW
Ein Stellplatz beim Hotel kostet 12€/Tag und muss eigenständig reserviert und bezahlt werden.

KONTAKT & ANMELDUNG
Für Rückfragen stehen Anna Latsch und Sébastien Daudin in der FJR-Geschäftsstelle zur Verfügung. Tel. 069 56 000 10 / geschaeftsstelleatfrankfurterjugendring [dot] de

Veranstaltende

Info

Adresse

Frankfurter Jugendring
Hansaallee 150
60320 Frankfurt am Main
Tel. 069 56000-10
Fax. 069 56000-170
geschaeftsstelleatfrankfurterjugendring [dot] de
frankfurterjugendring.de